Revision QuaTheDA 2020

Die Arbeiten zur Revision der Norm QuaTheDA sind gestartet.

Das Referenzsystem zur QuaTheDA-Norm wird routinemässig alle 6 - 8 Jahre überprüft und neuen Gegebenheiten und Entwicklungen angepasst. Die letzte Revision, die auch die Einführung neuer Dienstleistungsmodule beinhaltete, fand im Jahr 2012 statt.

Per 2020 steht nun erneut eine Überprüfung und Neuauflage des Referenzsystems an. Ziel der Revision ist eine Anpassung der QuaTheDA-Norm an die Praxis und eine weiterhin hohe Qualität und Verbesserung der Suchtarbeit. Neben der Anpassung an neue Entwicklungen (z. B. Berücksichtigung von Angeboten der Onlineberatung oder neuer Richtlinien wie derjenigen zu Hepatitis C) ist eine Verschlankung der Norm vorgesehen. Eine im Qualitätsmanagement spezialisierte externe Fachperson wird den Auftrag erhalten, eine Analyse der aktuellen Norm vorzunehmen und Möglichkeiten einer Vereinfachung aufzuzeigen.

Bevor diese Überprüfung erfolgt, werden als Grundlage für den Revisionsprozess zuerst die QuaTheDA-zertifizierten Institutionen um ihre Einschätzung gebeten. Die Onlineumfrage bei den zertifizierten Institutionen, Kantonen und Städten läuft noch bis zum 27. Juli 2018.

Dokumente

Links

QuaTheDA – Qualität – Therapie - Drogen - Alkohol, die Qualitätsnorm des Bundesamtes für Gesundheit BAG

infodrog - Schweizerische Koordinations- und Fachstelle Sucht Eidgenössisches Departement des Inneren EDI
Nach oben

Infodrog

Schweizerische Koordinations-
und Fachstelle Sucht

Eigerplatz 5
Postfach
3000 Bern 14

Telefon 031 376 04 01