Austauschplattform Ergebnisqualität

Die Veranstaltungen bieten Qualitätsverantwortlichen, Institutionsleitungen, Fachpersonen, Behörden, Forschenden und weiteren Interessierten ein Forum zum Erfahrungsaustausch zu Fragen der Erhebung, Messung, Auswertung und Verwendung von Ergebnisqualität.

Plattform vom 19. Juni 2018 (Infodrog, Bern)

Vorgestellt und diskutiert wurden das «Indikationsdispositiv im Suchtbereich» im Kanton Waadt, die Anwendung des «Index des Schweregrades einer Sucht IGT» durch Sucht Wallis und Ergebnisse der Begleitforschung zum Einsatz des «Qualimeter» in stationären Einrichtungen im Kanton Basel-Stadt.

Programm

Referate:

Sophie Arnaud, Verantwortliche Koordination DCISA, Rel’ier, Lausanne:
Rolle und Anwendung des kantonalen Indikations- und Monitoringsystems in der Suchthilfe im Kanton Waadt (Dispositif Cantonal d’Indication et de Suivi en Addictologie DCISA)

Annick Clerc Bérod, Sucht Wallis, Sitten:
Rolle und Anwendung des IGT: praktische Erfahrungen

Ursula Hellmüller, Lucy Bayer-Oglesby, Holger Schmid, Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Olten:
Erfassung der Veränderungen in der Lebensqualität durch das Instrument Qualimeter: Entwicklung, Umsetzungserfahrungen und erste Ergebnisse in der stationären Suchthilfe

Plattform vom 25. Oktober 2016 (BAG, Bern)

An der Veranstaltung wurden fundierte Informationen zu den vier meist verwendeten Instrumenten BSCL, Qualimeter, EuropASI und IGT Sucht Wallis vermittelt.

Programm

Referate:

Regula Hälg, Infodrog | Thomas Siegrist, BAG
QuaTheDA-E: Stand des Projektes: Informationen zu den 3 Projektzielen «Instrumente», «Ergebnisindikatoren» und «Dienstleistungsplattform»

Christopher Schütz, ipw Integrierte Psychiatrie Winterthur – Zürcher Unterland
Einsatz des BSCL im Rahmen der Ergebnisqualitätsmessungen Psychiatrie der ANQ: Grundlagen und Erfahrungen in der Praxis

Nicolas Heller, Stiftung Sucht, Leiter Haus Gilgamesch
Der Qualimeter: Verbesserungen sichtbar machen

Kenneth M. Dürsteler, Zentrum für Abhängigkeitserkrankungen, UPK Basel
Die Pros und Kontras des EuropASI

Annick Clerc Bérod, Sucht Wallis
Der IGT erfordert viel, aber er bringt auch viel!

Dokumente

QuaTheDA – Qualität – Therapie - Drogen - Alkohol, die Qualitätsnorm des Bundesamtes für Gesundheit BAG

infodrog - Schweizerische Koordinations- und Fachstelle Sucht Eidgenössisches Departement des Inneren EDI
Nach oben

Infodrog

Schweizerische Koordinations-
und Fachstelle Sucht

Eigerplatz 5
Postfach
3000 Bern 14

Telefon 031 376 04 01